Der Japan Reiseführer
www.meine-japan-reise.de
Japan Reiseführer
Japan Bücher
Flug & Reise
Suche
Anzeige


Anzeige

Reisevorbereitung

Wer eine Reise nach Japan plant, sollte sich im Voraus informieren, was für den Reiseantritt notwendig ist. Mit der richtigen Reisevorbereitung kann dann kaum noch etwas schief gehen.

Visa

Für die Einreise nach Japan müssen Sie auf jeden Fall einen gültigen Reisepass bei sich haben, dessen Gültigkeit bis über den Aufenthaltszeitraum hinaus geht. Das gilt jedenfalls für Staatsangehörige aus Deutschland, Österreich, Lichtenstein und aus der Schweiz. Die maximale Aufenthaltsdauer liegt bei 3 Monaten (ohne Visum).

Erforderliche Impfungen

Bestimmte Impfungen sind für die Einreise nicht erforderlich. Es empfiehlt sich jedoch die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Polio aufzufrischen. Auch eine Impfung gegen Hepatitis ist möglicher Weise sinnvoll. Lassen Sie sich hierzu am besten von Ihrem Hausarzt beraten.
Eine kleine Reiseapotheke im Gepäck zu haben, ist auf alle Fälle gut. Außerdem sollten Sie unbedingt eine Reise-Krankenversicherung abschließen, falls Sie noch keine haben.

Flug und Hotel

Um einen günstigen Flug zu ergattern, sollten Sie natürlich früh genug buchen. Dass man Flugpreise vergleicht, versteht sich von selbst.
Hat man den Flug nach Japan gebucht, ist der zweite Schritt der Reisevorbereitung die Unterkunft. Wenn Sie kein Abenteurer sind, sollten Sie die Unterkunft für Ihre Reise bereits im Voraus buchen. Empfehlenswert für Japan sind auch organisierte Rundreisen. Prinzipiell kann man zwar (z.B. als Rucksacktourist) die Unterkünfte auch erst vor Ort suchen und mieten. Wenn man aber Stress vermeiden will, sollte man das bereits vor Reiseantritt erledigt haben. Informieren Sie sich außerdem auch darüber wie Sie zu Ihrer Unterkunft gelangen (Taxi, öffentliche Verkehrsmittel). Vergessen Sie nicht, sich die Adresse Ihres Hotels zu notieren.
Flüge und Hotels buchen kann man z.B. hier: Flug und Hotel buchen

Mietwagen

Wenn Sie in Japan möglichst mobil und flexibel sein möchten, bietet es sich (theoretisch) an einen Mietwagen zu besorgen. Doch bedenken Sie, dass es für uns Europäer sehr schwierig sein kann im Straßenverkehr Japans zurecht zu kommen. Zum einen sind nämlich fast alle Straßenschilder in japanischer Schrift und zum anderen herrscht in Japan Linksverkehr. Besser ist es die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Sie sind in Japan sehr gut ausgebaut und sicher.

Zahlungsmittel

Besonders wichtig bei jeder Reise sind natürlich auch die Zahlungsmittel. Landeswährung ist in Japan der Yen (Y). Für eine ideale Reisevorbereitung haben Sie am besten gleich ein bisschen Bargeld bei sich, bevor Sie japanischen Boden betreten. Banken haben oft keine Yen-Devisen auf Lager, weshalb Sie sich bereits ein paar Wochen vor Reiseantritt bei Ihrer Bank Yen bestellen sollten. Im Notfall können Sie sich jedoch auch Bargeld in Wechselstuben umtauschen lassen. Wechselstuben finden Sie in der Regel an allen internationalen Flughäfen.
Ansonsten ist auch die Zahlung und das Geld abheben mit Kreditkarte problemlos möglich. Eine relativ sichere Alternative stellen auch Reiseschecks dar, die von vielen Hotels angenommen werden.

So auf die Japanreise vorbereitet kann fast nichts mehr schief gehen. Haben Sie viel Spass und eine gute Reise!


Anzeige
www.meine-japan-reise.de    |    2007 - 2018