Der Japan Reiseführer
www.meine-japan-reise.de
Japan Reiseführer
Japan Bücher
Flug & Reise
Suche

Anzeige

Hightech und Historie: Fernreisen nach Japan

Japan, einer der größten Inselstaaten auf der Welt, ist voller Gegensätze. Die Schnelllebigkeit Tokios ist ebenso vollgestopft mit modernster Technik wie mit kulturellen Highlights. Fast neun Millionen Menschen leben hier, die Zahl der Restaurants geht in die Hunderttausende. Ebenso pulsierend wie Tokio ist Kyoto, die alte Kaiserstadt, gespickt mit Hightech-Hotels, die viel Komfort für anspruchsvolle Gäste bieten und neben landestypischen Gerichten bevorzugt Europäisches kredenzen. Gerade die Insellage des fernöstlichen Staates hat dazu geführt, dass die Tradition des Landes gewahrt werden konnte. Zahlreiche Baudenkmäler und die Gärten von Nira, in ihrer Originalität erhaltene, historische Dörfer und die Heiligtümer der Buddhisten in Ikaruga legen beredtes Zeugnis davon ab.

Regionaltypisch eingerichtete Ferienhäuser und -wohnungen warten auf Besucher, die auch länger bleiben können, preiswerte Apartments und Einzelzimmer dienen als Alternative zur Hotelunterkunft. Wer Pauschalangebote zu schätzen weiß, dem entgeht leicht der besondere Charakter der Menschen im Land der aufgehenden Sonne und ihrer Kultur. Mehr darüber erfahren kann, wer auf eigene Faust auf Entdeckungstour geht oder sich der Erfahrung eines bewährten Veranstalters anvertraut und eine speziell auf seine Interessen abgestimmte Rundreise bucht. Von der Hektik der Metropole in die Abgeschiedenheit des Nationalparks, von den Vorfahren der modernen Japaner zum Buddhatempel - Japan garantiert Abwechslung und tief greifende Einsichten, wenn man sich ihnen zu öffnen bereit ist.
Fernreisen nach Japan kommen an Trendsportarten wie Pilates, an Judo, Baseball und Bergsteigen nicht vorbei. Fernreisen nach Japan beginnen mit einem Langstreckenflug, der nicht notwendigerweise teuer sein muss. Fernreisen nach Japan, zum Beispiel solche mit www.bavaria-fernreisen.de, führen durch verschiedene Zeitzonen, dort ist es etwa sieben Stunden später als im Sommer in Europa. Dass Japaner nur zehn Tage Urlaub im Jahr bekommen, liegt nicht zuletzt an den vielen Feiertagen, wobei die regionale Ebene das gesetzlich vorgeschriebene Spektrum noch ergänzt. Dem heißen Sommer geht ein mildes Klima voraus, die beste Reisezeit liegt in der zweiten Märzhälfte.

Tags: , ,

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.




Anzeige
www.meine-japan-reise.de - Blog powered by WordPress    |    2007 - 2017